KontaktSupportImpressum
home|spendenmarathon|sponsoren|verein|fotos|shop|medien |gästebuch

2020
     Projekt
     Anmeldung
     Verein
     Team
     News
     Eduplex School
     Spendenkonto
     Spenden Sie hier
     Etappenplan

2018
     Projekt
     Anmeldung
     Verein
     Team
     News
     Eduplex School
     Spendenkonto
     Spenden Sie hier
     Etappenplan
     Mail dem Team!

2016
     Projekt
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Spenden Sie hier
     Toursong
     Etappenplan
     Tagebuch
     Mail dem Team!

2014
     Projekt
     Fotos
     News
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Spenden Sie hier
     Beiträge auf rro
     Team
     Etappenplan
     Rahmenprogramm
     Tagebuch

2012
Tour of Europe

     Projekt
     Fotos
     News
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Spenden Sie hier
     Beiträge auf rro
     Team
     Etappenplan
     Sponsoringmöglichkeiten
     Tagebuch
     Tagesvideos

2010
Visp-Ätna-Allalin

     Projekt
     News
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Spenden Sie hier
     Team
     Etappenplan
     Tourband
     Tagebuch
     Videos

2008
48h Visp-Visperterminen

     Vision
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Rahmenprogramm
     Openair

2006
Nordkapp - Zermatt
     Vision
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Fotos 2006
     Team
     Tagebuch

2004
48h Visp-Visperterminen

     Vision
     Swaziland 04
     Fotos Swaziland


 

News

26.04.2020 11:48:35 Verschiebung des Events auf 2021
Liebe Spendenmarathon Freunde

Wir hoffen es geht euch allen gut und ihr und eure Liebsten seid alle gesund? Wir bitten um Entschuldigung, dass ihr schon längere Zeit nichts mehr von uns gehört habt, das war eigentlich anders geplant und wir wären mitten in den Vorbereitungen mit euch, aber wir wollten die letzten 6 Wochen warten und schauen wie sich die Lage rund um das Corona-Virus entwickelt.

Leider durchleben wir alle im Moment aufgrund der Corona-Krise eine sehr schwierige Zeit. Eine Zeit der Isolation und eine Zeit der grossen Ungewissheit. Wir sind alle optimistisch und positiv, dass diese Krise ein Ende finden wird und wir wieder zurück zur Normalität kehren werden. Doch wann dies sein wird wissen wir alle nicht. Wie ihr bestimmt alle mitbekommen habt, wurden in den letzten Tagen und Wochen zahlreiche Events verschoben oder abgesagt (Giro d’Italia, Fussball Europameisterschaft, Olympische Spiele usw.) und wir sind sicher es werden in den nächsten Tagen und Wochen noch viele weitere Absagen folgen. Dies hat auch uns vom OK Spendenmarathon dazu veranlasst gewisse Gedanken und Überlegungen bezüglich dem Spendenmarathon 2020 zu machen. Und schweren Herzens haben wir einen Entscheid treffen müssen. Ein Entscheid des Verstands und der Sicherheit. Wir werden den Spendenmarathon Edinburgh – SaasFee nicht absagen, aber um ein Jahr aufs 2021 verschieben. Folgende Gedanken haben uns dazu gezwungen:

? Niemand weiss im Moment wie lange die Corona-Krise mit ihren Sanktionen noch andauern wird
? Niemand weiss genau wann die Grenzen wieder geöffnet werden
? Grossbritanien spricht im Moment von Sanktionen von einer Dauer von 6 Monaten und länger
? Zahlreiche Radfahrer/innen und Helfer/innen zählen zu den sogenannten „Risikopatienten“ +65
? Einige unserer Radfahrer/innen und Helfer/innen arbeiten im Gesundheitswesen (Spital, Sanität usw.) und werden im Moment stark gefordert
? Wir möchten für uns vom OK, aber auch für euch Teilnehmer eine gewisse Planungssicherheit. Wir möchten nicht bis eine Woche vor dem Event zittern müssen, ob der Event auch tatsächlich stattfinden kann oder eben nicht
? Einiges von unserem Inventar wie Kleider, Zelte, Taschen usw. kommt aus China mit einer gewissen Unsicherheit ob es pünktlich geliefert werden kann
? Wir möchten die Spitäler unterwegs von Edinburgh nach Saas - Fee nicht zusätzlich belasten mit möglichen Patienten aus Stürzen (was niemand hofft) und vor allem möchten wir niemand von euch in überfüllte oder überforderte Spitäler bringen

Es ist eine schwierige Zeit im Moment für alle. Viele Unternehmen, Geschäfte, Hotels, Restaurant und vieles mehr sind seit Wochen geschlossen und müssen auf jegliche Einnahmen verzichten. Das wiederum bedeutet, dass viele Menschen von Kurzarbeit oder gar Arbeitslosigkeit betroffen sind. Wie gesagt, wir sind fest davon überzeugt, dass wir in einigen Monaten wieder zur Normalität zurückkehren werden. Aber im Moment erscheint es aus unserer Sicht auch schwierig angesichts der Lage, Spenden für unser Kinderhilfsprojekt Eduplex zu suchen. Nun kommt unsere Strategie der letzten 15 Jahre zu tragen, dass wir finanziell gut dastehen und genügend Reserven haben, um die Eduplex Schule im 2020 von diesen im üblichen Rahmen von 30‘000.- sFr. pro Jahr zu unterstützen und dann nächstes Jahr wieder zu sammeln. Der JB Spendenmarathon und die damit verbundenen Kinderhilfsprojekte sind nicht in Gefahr und längerfristig gesichert!

Wir verstehen, dass dieser Entscheid vielleicht bei einigen von euch auf grosses Bedauern stossen wird. Wir bedauern dies auch sehr, zumal alle 60 Startplätze ausverkauft waren. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir möchten auf keinen Fall ein Risiko eingehen und nur das Beste und Sicherste für euch alle. Eure Sicherheit hat für uns oberste Priorität. Wir sind überzeugt davon, dass wir im 2020 zusammen noch das eine oder andere gemeinsame Training oder vielleicht auch eine Grillade zusammen mit dem Helferteam machen können (wir melden uns wieder wenn alles ein bisschen sicherer ist) und im 2021 stärker denn je am Start stehen werden! Wir werden die Zeit nutzten um vieles wie die Homepage etc. weiter zu professionalisieren.

Selbstverständlich zählt das bereits einbezahlte Startgeld fürs 2020 auch fürs 2021 und euer Platz ist schon mal reserviert. Jetzt bleibt uns noch mehr Zeit für eine perfekte Organisation fürs 2021 und wir werden diese entsprechend auch nutzen. Solltet ihr Ideen, Wünsche und Anregungen haben, so sind diese herzlich willkommen! Der Start für die Tour 2021 wird am Montag 19. Juli in Edinburgh sein und das Ziel (passender fast nicht möglich) am Schweizer Nationalfeiertag 1. August 2021 in Saas-Fee! Wir freuen uns schon riesig darauf!

Freundliche Grüsse
Vorstand Verein JB Spendenmarathon & Initiant Jens Blatter



04.02.2020 09:34:00 Wir haben noch 5 freie Plätze
Die Anmeldefrist geht langsam aber sicher dem Ende entgegen. Noch verbleiben 5 freie Plätze. Wir suchen genau dich. Hast du Lust mit dem Rad von Edinburgh zurück in die Schweiz zu fahren. Ein grosses Abenteuer zu erleben und dabei erst noch etwas Gutes zu tun? Dann bist du bei uns genau richtig, melde dich bei uns unter info@jensblatter.ch


01.01.2020 09:59:14 Happy New Year 2020
Im Namen der ganzen "We Race For Children" Organisation und im Namen der ganzen Eduplex-Schule in Pretoria, wünschen wir euch allen ein Happy New Year 2020! Vor allem viel Gesundheit und eine unfallfreie Zeit. Vielen herzlichen Dank für eure treue Unterstützung im 2019. Für die Tour 2020 haben wir noch ein paar wenige Plätze für Radfahrer/innen.

Au nom de l'organisation "We Race For Children" et au nom de l'école Eduplex à Pretoria on vous souhaite tout le mieux pour 2020! Happy New Year 2020! Surtout la bonne santé et un temps sans accidents. On vous remercie par coeur pour votre soutiens en 2019. Pour le Tour 2020 on a encore quelques places disponible pour des cyclistes



17.11.2019 09:40:29 Trainingslager Alassio
Vom 18. - 22. März 2020 organisieren wir in Alassio (Ligurien) ein Trainingslager. Alle Interessierten können sich direkt bei uns melden unter info@jensblatter.ch


01.11.2019 17:33:01 Bereits 50 Anmeldungen
Wir freuen uns riesig auf bereits über 50 Anmeldungen für den Spendenmarathon 2020 Edinburgh - Oberwallis! Es wird bestimmt wieder ein einmaliges Erlebnis zu Gunsten von Kinderhilfsprojekten wie der Eduplex Schule in Pretoria. Weitere Anmeldungen können direkt via Anmeldeformular oder via info@jensblatter.ch getätigt werden


04.09.2019 11:19:35 Was war bisher?
Ein Blick auf die bisherigen Touren der letzten 15 Jahre zeigt, was wir alles schon gemacht haben! Die Strecken führten uns bisher fast durch ganz Europa! Dabei konnten wir sehr viel für Hilfsbedürftige Kinder sammeln und vielen Kindern helfen. Euch allen schonmal ein grosses Dankeschön!


01.09.2019 04:43:10 Ersten 30 Teilnehmer/innen
Wow bereits sind 30 Teilnehmer/innen für die Tour 2020 Edinburgh - Oberwallis innert Wochenfrist angemeldet. Ein herzliches Dankeschön an euch alle! Weiterhin anmelden könnt ihr euch via Anmeldeformular ganz links oder unter info@jensblatter.ch. Wir freuen uns auch dich im Team zu haben


26.08.2019 06:53:58 Edinburgh - Oberwallis
Nun ist die Katze aus dem Sack! Der JB Spendenmarathon 2020 startet im Schottischen Edinburgh und führt zurück ins Oberwallis über rund 2300km. Gestartet wird am 22. Juli in Edinburgh und das Ziel findet am Sonntag 2. August im Oberwallis statt. Die wunderschöne Strecke führt uns zuerst entlang der Schottischen Küste, dann durch England bis zum Eurotunnel, anschl. auf europäischem Festland durch die Länder Frankreich und Belgien wo Klassiker wie Paris - Roubaix, Lüttich - Bastogne - Lüttich, der Wallonische Pfeil usw. befahren werden. Nach dem Abstecher nach Luxembourg führt die Strecke dann durch die Vogesen und durchs Malerische Elsass zurück in die Schweiz! Rundum eine wunderschöne Strecke die auf uns wartet. Anmelden könnt ihr euch ab sofort. Ab heute kommen laufend News auf dieser Seite aber auch unter unserem Facebook und Instagram-Account


16.04.2019 11:49:07 Strecke fuer 2020 gesucht - Jetzt abstimmen
Im 2020 geht der Jens Blatter Spendenmarathon bereits zum 9. Mal auf Tournee. Nach verschiedenen Strecken wie 30x Visp - Visperterminen, Nordkap - Zermatt, Visp - Aetna - SaasFee, Visp - Berlin - Amsterdam - Paris - Saas-Fee, Afrika - Saas-Fee, Tour de Suisse etc. suchen wir die Strecke 2020. Ihr habt die Moeglichkeit mittels beiliegendem Link abzustimmen wohin wir fahren sollen:

https://doodle.com/poll/i74i6g7pyfr47fpw (oder einfach unten den Link klicken)

Hier gibts Informationen zu den moeglichen Varianten:

Streckenvorschlag I: Spendenmarathon goes Classics

Start: Oudenaarde
Ziel: Saas Fee
Distanz / Hoehenmeter: 1800 km / 21.000 hm
Dauer (Tage + Anreise): 10 Etappen + 1 Tag Anreise

Kurzbeschreibung:
Die Klassiker Strecke startet im Norden von Belgien in Oudenaarde wo wir die ersten 3 Naechte verbringen werden (inkl. Anreisetag). Von dort fahren aus wir am ersten Tag einen Teil der Originalstrecke von Paris-Roubaix (bis in das bekannte Velodrome) um dann am zweiten Tag einen Grossteil der Originalstrecke der Flandernrundfahrt unter die Raeder zu nehmen. Der dritte Tag fuehrt uns dann via der Mauer von Hui nach Liege. Hier koennen wir wieder 3 Naechte bleiben. Ein Tag fuehrt uns in den Norden zur Strecke des Amstel Gold Races, der zweite auf die Strecke von Liege-Bastogne-Liege. Am dritten Morgen geht es dann weiter via Bastogne ins benachbarte Luxemburg. Von dort aus fuehrt die Route via Frankreich und den Auslaeufern der Vogesen ins franzoesische Jura. Anschliessend geht es via dem Jura, dem Lac de la Gruyere ins Wallis bis nach Saas Fee.


Streckenvorschlag II: Very british

Start: Edinburgh
Ziel: Saas Fee
Distanz / H?henmeter: 2300 km / 23.000 hm
Dauer (Tage + Anreise): 12 Etappen + 1-2 Tage Anreise (Flug/Autos)

Kurzbeschreibung:
Die Tour gliedert sich in drei Streckenabschnitte. Im ersten Teil fahren wir nach dem Start in Edinburgh entlang der englischen Kueste ueber London bis nach Calais. Dort setzen wir mit der Faehre ueber und fahren dann via Roubaix und Belgien nach Luxemburg (zweiter Streckenabschnitt). Der dritte Streckenabschnitt fuehrt uns von Luxemburg aus durch Frankreich in die Vogesen und dort via dem Jura zurueck in die Schweiz bis nach Saas Fee.


Streckenvorschlag III: Fun in the Sun

Start: Athen
Ziel: Saas Fee
Distanz / H?henmeter: 2440 km / 24.500 hm
Dauer (Tage + Anreise): 12 Etappen + 2 Tage Anreise

Kurzbeschreibung:
Diese Route fuehrt uns an das oestliche Mittelmeer nach Griechenland. Dort starten wir an der Akropolis in Athen und fahren dann entlang der Mittelmeer Kueste via Griechenland, Albanien, Montenegro und Kroatien nach Italien. Von dort aus geht es dann via Gardasee und den Simplonpass zurueck nach Saas Fee.

Abstimmen k?nnt ihr bis zum 5. Mai 2019



Klicke hier, um den Film anzuschauen!
10.02.2019 17:04:00 Fondue- und Schlittelplausch
Am kommenden Freitag, 15. Februar 2019 trifft sich der Verein "We Race For Children" zu einem Vereinsevent. Treffpunkt ist um 19:00 Uhr bei der Talstation der GIW AG in Visperterminen. Mittels Sessellift gehts hoch ins Giw auf 2000 m.?.M. wo uns ein tolles Walliser Fondue erwartet. Nach dem Austausch von Ideen und Anregungen f?r die Tour 2020 gehts mittels Schlitten und Bobs hinunter ins Dorf. Anmeldungen bitte bis Mittwoch 13.2.19 unter info@jensblatter.ch


24.12.2018 10:49:24 Frohe Weihnachten
Das Team des JB Spendenmarathons w?nscht euch allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes, spannendes und erfolgreiches 2019. Vielen Dank f?r all eure Unterst?tzung im vergangenen Jahr, dank welcher wir wiederum zahlreichen hilfsbed?rftigen Kindern helfen konnten. Vielen herzlichen Dank f?r alles und bis bald


15.11.2018 16:19:46 Generalversammlung Verein "We Race For Children"
Am Freitag, 30. November 2018 findet die Generalversammlung des Vereins "We Race For Children" statt. Der Verein wurde zwecks klarer Transparenz s?mtlicher Finanzen aufs 2018 ins Leben gerufen. Jede/r kann f?r 30.- Mitglied werden und den Verein unterst?tzen. Nach der Generalversammlung winkt ein leckeres Essen f?r alle. Anmeldungen unter info@jensblatter.ch


29.10.2018 21:45:43 Neue Ideen sind herzlich Willkommen
Noch sind keine 3 Monate seit unserer erfolgreichen Ankunft in Saas-Fee vergangen und schon erreichen uns fast t?glich wieder anfragen f?r den Spendenmarathon 2020. Habt auch ihr Ideen f?r eine interessante Strecke, so k?nnt ihr diese gerne an info@jensblatter.ch schicken oder auch wenn ihr bereits euer Interesse anmelden m?chtet, so k?nnt ihr euch gerne melden. Vielen Dank


16.08.2018 21:35:31 Wir habens geschafft!
Wir haben es geschafft. Nach fast 1700km und 24'000 Höhenmeter in 10 Etappen rund um und quer durch die Schweiz, haben am vergangenen Sonntag das Ziel in Saas-Fee gesund und glücklich erreicht. Die Tour war eine äusserst erfolgreiche (Unfallfrei und Spendenrekord) und landschaftlich wunderschöne Tour mit einem phantastischen Team! Natürlich kann nach wie vor gespendet werden, und wir danken euch allen für jeden Rappen! Vielen Dank.
Ein grosses Dankeschön geht auch an alle Sponsoren und Spender des diesjährigen Spendenmarathons We Race For Children. Dank euch allen konnten wir überhaupt starten und zahlreichen Kindern helfen.
Ebenfalls ein grosses Dankeschön geht an alle Medienschaffende, die uns in den letzten 2 Wochen unglaublich stark unterstützt und vom Event berichtet haben. Selbstverständlich geht ein grosses Dankeschön auch an alle Helferinnen und Helfer sowie an alle Fahrerinnen und Fahrer der diesjährigen Tour de Suisse, welche allesamt ihre Ferien geopfert und ihre Reise selber bezahlt haben. Vielen Dank für alles!
Wir werden die Tour jetzt mal setzten lassen und anschl. mit der Ideenfindung fürs 2020 beginnen. Wenn jemand eine gute Idee für eine Routenwahl 2020 im Kopf hat, könnt ihr euch selbstverständlich jederzeit unter info@jensblatter.ch melden. Vielen Dank für alles und bis bald (Fotos folgen nächstens).
Marion und Jens Blatter & Vorstand JB Spendenmarathon We Race For Children



12.08.2018 16:35:14 Geschafft!
Soeben sind die Fahrer in Saas Fee eingefahren! Nach 10 Tagen und 1800km geht der Spendenmarathon 2018 erfolgreich zu Ende!


12.08.2018 16:18:21 Ankunft erwartet
Schon bald fahren unsere Velofahrer in Saas Fee ein. Es sind schon einige Leute hier und erwarten sie


12.08.2018 15:46:18 Im Saas
Mittlerweile haben die Ersten das Saas erreicht


12.08.2018 14:54:13 In Stalden
Bidons nachfüllen bei so einem heissen Wetter


12.08.2018 14:19:40 Nächster Halt Stalden
Das Feld ist nun unterwegs in Richtung Stalden


12.08.2018 13:49:44 Einfahrt Visp
in wenigen Minuten fahren wir geschlossen in Visp ein


12.08.2018 11:52:27 oben angekommen
Alle Fahrer haben es nach oben auf den Grimsel geschafft und jetzt fahren wir wieder auf Walliser Boden


12.08.2018 08:54:35 erste Herausforderung
soeben hat das Feld den Anstieg auf die Grimsel in Angriff genommen


12.08.2018 07:14:28 Auf zur letzten Etappe
bei strahlendem Sonnenschein sind wir in Interlaken zu unseren finalen Etappe gestartet. Es geht über die Grimsel zurück ins Wallis und dann sollten wir um 16.30 Uhr in Saal Fee ankommen


11.08.2018 15:44:40 am See entlang
Die letzten Kilometer vor dem Ziel in Interlaken können unsere Fahrer die schöne Aussicht auf den See geniessen


11.08.2018 13:23:41 in Bern
wir waren sehr pünktlich in Bern und haben kurz vor dem Bundeshaus Halt gemacht


11.08.2018 11:12:07 verdiente Pause
wir kommen gut vorwärts und so gabs auch eine wohlverdiente Gipfeli-Pause. In ungefähr 2 Stunden sollten wir dann in Bern sein


11.08.2018 08:20:27 Auf nach Bundesbern
Gestern konnten wir einen schönen Abend am Vierwaldstättersee verbringen, den manche auch für einen kurzen Schwumm im See nutzten. Die Nacht war wieder kühl, doch heute konnten wir schon wieder unter der Sonne starten. Unser heutiges Highlight wird ein Fotostop vor dem Bundeshaus in Bern sein


10.08.2018 15:48:42 spätes Mittagessen
nach dem Beschwerlichen und langwierigen Aufstieg auf den Pass, gab es oben nur eine kurze Pause und dann ging es direkt zur Abfahrt. Unten angekommen gab es dann um 15Uhr endlich die Mittagspause. Jetzt gehts wieder weiter in Richtung Luzern


10.08.2018 11:20:05 Pause
wohl verdiente Pause


10.08.2018 09:31:05 die schnellsten Velofahrer
gleich zu Beginn haben 2 Velofahrer den Anschluss verpasst und danach die Gruppe nicht mehr gefunden. Da sind sie zurück zum Camping und lassen sich nun von einem Begleitfahrzeug zum nächsten Pauseplatz chauffieren.


© 2009 jens blatter | Besucherzähler | realisierung samuel pfaffen