KontaktSupportImpressum
home¦spendenmarathon¦sponsoren¦verein¦fotos¦shop¦medien ¦gästebuch

2018
     Projekt
     Anmeldung
     Verein
     Team
     News
     Eduplex School
     Spendenkonto
     Spenden Sie hier
     Etappenplan
     Mail dem Team!

2016
     Projekt
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Spenden Sie hier
     Toursong
     Etappenplan
     Tagebuch
     Mail dem Team!

2014
     Projekt
     Fotos
     News
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Spenden Sie hier
     Beiträge auf rro
     Team
     Etappenplan
     Rahmenprogramm
     Tagebuch

2012
Tour of Europe

     Projekt
     Fotos
     News
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Spenden Sie hier
     Beiträge auf rro
     Team
     Etappenplan
     Sponsoringmöglichkeiten
     Tagebuch
     Tagesvideos

2010
Visp-Ätna-Allalin

     Projekt
     News
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Spenden Sie hier
     Team
     Etappenplan
     Tourband
     Tagebuch
     Videos

2008
48h Visp-Visperterminen

     Vision
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Rahmenprogramm
     Openair

2006
Nordkapp - Zermatt
     Vision
     Pretoria/Eduplex
     Spendenkonto
     Fotos 2006
     Team
     Tagebuch

2004
48h Visp-Visperterminen

     Vision
     Swaziland 04
     Fotos Swaziland


 

Sammelaktion

Sammelaktion

Vision – Um was geht es?
Der Spendenmarathon 2006 ist bereits der dritte Spendenmarathon in Serie. 2004 fuhr ich während 48 Stunden, 30 mal die Strecke Visp – Visperterminen hoch und runter und  habe dabei 21'150 Höhenmeter absolviert. Dies stiess auf ein sehr grosses, positives Publikums- Medien und vor allem Spendeninteresse. Wir konnten während den 48 Stunden insgesamt 33'000.- sFr. sammeln. Es war ein grossartiger Erfolg! Mit dem Erlös haben wir in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Roten Kreuz AIDS-Waisenkinder aus Swaziland unterstützt. Dieser grosse Erfolg war für mich die entscheidende Motivation auch in Zukunft Events für humanitäre Zwecke (Kinderschutz) durchzuführen.
Nun, da ich im Oktober 04 die Pflegefachhochschule (HEV’s) begonnen habe, entschied ich mich 2005 eine sportliche Pause einzulegen. Ich wollte aber unbedingt auch 2005 einen Event für ein Kinderprojekt organisieren.  Zusammen mit einem tollen OK organisierten wir ein Strassen- und ein Mountainbikerennen mit insgesamt über 300 Fahrer/innen. In der Folge habe ich gesehen,
dass es sinnvolle und nötig wäre, die Oberwalliser Radrennfahrer/innen zu unterstützen. So habe ich mich entschieden, ein Nachwuchs Cycling Team für Fahrer im Alter von 12 – 20 Jahren
zu gründen. Insgesamt besteht das Team aus 15 Fahrer/innen welche materiell, sowie mit Trainings, Trainingsplänen, Leistungstests etc. unterstützt werden.
Nun, 2006 soll ein grosses Jahr werden. Wieder einmal hatte ich eine verrückte Idee. Wir wollen mit einem Team bestehend aus 40 Personen (18 Radfahrer/innen und 22 Begleiter/innen) vom Nordkapp mit dem Velo zurück in die Schweiz fahren. Das Schlussziel in der Schweiz wird Zermatt sein. Wir werden am Nordkapp eine Spendenfackel übernehmen welche wir dann in Zermatt einem Mountainbiketeam übergeben werden. Diese bringen die Fackel an den Fuss des Weltbekannten Matterhorns, wo die Fackel einem Bergsteigerteam übergeben wird. Als Höhepunkt wird die Fackel aufs Matterhorn getragen, wo der Spendenmarathon 2006 offiziell endet. Insgesamt werden wir dabei 4'380 Kilometer und rund 40'000 Höhenmeter mit dem Rad zurücklegen. Dies entspricht in kürzerer Zeit rund 1'000 Kilometer mehr als an der Tour de France gefahren wird, oder in etwa 2x der Strecke Zermatt – Moskau oder 8x Zermatt – Paris!

Dabei werden an den verschiedenen Etappenzielen verschiedene Events und Konzerte stattfinden. Die gesamte Bevölkerung hat die Möglichkeit zu Spenden. Entweder direkt an den Etappenorten, auf der Homepage, mittels einem Einzahlungsschein oder per Banküberweisung. Der gesamte Erlös aus den Spendengeldern geht 1:1 100% in ein Kinderprojekt. Die Aufwände und Kosten der Reise werden durch Sponsoren und Beiträge der Teilnehmer bezahlt, so dass die Spendengelder nicht dafür eingesetzt werden! Wer uns während den drei Wochen nicht begleiten kann, hat die Möglichkeit unterwegs auf den letzten Etappen einzusteigen. Die letzte offizielle Radetappe führt von Visp nach Zermatt und bietet allen Radsportbegeisterten die Möglichkeit mit uns in gemütlichem Tempo nach Zermatt zu fahren.
Das Kinderprojekt 2006 ist die Eduplex Schule in Pretoria. Hier bieten wir mit unserer sportlichen Leistung und den eingenommen Spenden zahlreichen Kindern die Möglichkeit in die Schule zu gehen. Bei den Kindern handelt es sich um gehörlose Kinder, welche dank einem Hörgerät wieder vollständig hören! Der Spendenmarathon 2006 ist eine grossartige Chance für zahlreiche Kinder in Pretoria. Weitere Informationen zum Eduplex-Projekt erhaltet ihr unter der Rubrik Eduplex.

© 2009 jens blatter | Besucherzähler | realisierung samuel pfaffen